Zeit
Lebens

Zeiten


Bitte beachten Sie die

Hinweise

zum Projekt
zur Darstellung,
 zu den Quellen zum Urheberrecht

 

Logo 2014 A


ZeitLebensZeiten
Version 1.07.03
© ZeitLebensZeiten
2007 ff.
 

TIEMANN

Die Recherchen zu den Vorfahren Tiemann wurden spät, aber dann umso erfolgreicher getätigt. Immerhin bis zu 12 Generationen zurück konnten die Vorfahren von Anna Magdalena Tiemann verfolgt werden..

Die Erkenntnisse sind vier Quellen zu verdanken:

  • Wenn auch die Familienüberlieferung mehr als dürftig war, so gab sie doch erste Anhaltspunkte und erste Grundinformationen.
  • Dank der vorzüglichen Mitarbeit von Katja Issack vom Kirchenbuchamt in Kappeln standen für viele Generationen die Kirchenbucheinträge in Ausschnitt und in dann vom Autor erfolgter Vergrößerung zur Verfügung.
  • Besonders hilfreich war die www-Seite „erfde.com/gedcom/paf/index2.htm“, die in geradezu unglaublicher Detailfreude alle bekannten Namen aus dem Kirchspiel Erfde auflistet und miteinander verknüpft hat. Nur selten ist so etwas im Netz in solcher Perfektion zu sehen und nutzbar. Wer also zu einzelnen Namen mehr wissen möchte, wähle die genannte Seite und suche.
  • Das von Klaus Timm und Erwin Willenbrecht herausgegebene Buch „Tielenhemme“ leistete auch bei den Vorfahren Tiemann mit allen Nebenverzweigungen gute Dienste. Insbesondere die von den Autoren aufbereiteten Daten der Volkszählung waren hilfreich.

Aus all diesen Quellen ist nunmehr ein Kompendium der Ahnen- bzw. Vorfahren Tiemann entstanden. Wo Informationen einander widersprachen, wurde die wahrscheinlichste Lösung gewählt. Die frühen Daten zu Geburt und Tod sind oft errechnete bzw. anhand der damaligen Zeiten einer Generationenfolge angepasst

Die Schreibweisen der Namen werden sehr unterschiedlich gehandhabt. Im Falle Tiemann, gern auch als Thiemann überliefert, lag die Orientierung an der Registereintragung für Anna Magdalena Tiemann. Bei Brumm wurde statt der älteren Formen Brom oder Brum, die moderne Version gewählt.

Während die Vorfahren Arriens schwerpunktmäßig südlich der - seinerzeit nicht leicht zu überwindenden - Eider siedelten, liegt der Schwerpunkt der Vorfahren Tiemann nördlich der Eider, beginnend im Nordwesten mit Süderstapel, Bargen, Schepperm, Erfde, Pahlhorn und Tielen (Jebens), im Osten Hohn (Siek) und auslaufend im Südosten mit Bargstall, Westermühlen und Hamdorf (Tiemann).
 

Eider+%

Die ersten Vorfahren Generationen im grafischen Überblick:

31VS



Nachfolgend der tabellarische Überblick:

31V1

31V2

31V3