Zeit
Lebens

Zeiten


Bitte beachten Sie die

Hinweise

zum Projekt
zur Darstellung,
 zu den Quellen zum Urheberrecht

 

Logo 2014 A


ZeitLebensZeiten
Version 1.07.03
© ZeitLebensZeiten
2007 ff.
 

Vesterberg

Vorfahren Vesterberg und Weuste

VESTERBERG Peter auf-1241 wurde 1646 geboren. Er wurde am 03. August 1726 in Schwelm bestattet.

Peter heiratete in erster Ehe WEUSTEN Christina auf der-1242 am 07. Juli 1676 in Schwelm. Christina starb vor 1689.

Peter und Christina hatten (u.a.?)die folgenden Kinder:
 

Peter heiratete in zweiter Ehe HAGENKOTTEN Gertrud-1243 am 01. Mai 1689 in Kirchspiel Ende (Ortsteil von Herdecke, Ruhr). Gertrud wurde am 26. Januar 1732 bestattet.

Die beiden Weiler Vesterberg und Weuste liegen nahe Beyenburg an der Wupper, südlich von Schwelm und südöstlich von Wuppertal.

Die Lage des Hofes Vesterberg, auf dem Peter „auf Vesterberg“ geboren wurde, ist durch das Stadtarchiv Schwelm rekonstruiert worden: Der Schulthof auf Vesterberg lag direkt neben der heutigen Strasse zwischen Schwelm und Beyenburg, etwa dort, wo der Weg zu dem neuen Hof abzweigt, unterhalb der neuen Ställe.

ZLZ FOTO THOMAS010ZLZ FOTO THOMAS011x

 

 

 

 

 

 

 


Auch für Weuste, den Geburtsort von Peter auf Vesterbergs Ehefrau Christina auf der Weusten, gibt es eine eine Rekonstruktion der Lage des Hofes. 

Schwelm+ % 09Er liegt nur wenige hundert Meter südlich von Vesterberg. Allerdings ist der Ort oberhalb des Wupper-Tales und westlich oberhalb von Beyenburg eher versteckt, da er nur durch Privatstrassen erreichbar ist, auf denen man sich zudem vorsehen muß, da einem Lastwagen des örtlichen Forstbetriebes begegnen könnten, der hier seinen Sitz hat.

Hier auf Weuste also fand früher Holzgericht statt, hier wurden die großen und kleinen Übeltäter, also im Kern die Holz-Räuber und die, die ihr Vieh rechtswidrig in den Wäldern um Schwelm weideten, zur Strafen verurteilt.

Auch heute, so ein Einwohner von Weuste, gebe es durchaus wieder Probleme mit Bürgern, die sich Kleinholz aus den Wäldern holten in der offensichtlichen Meinung, dass man dies dürfe. Sehr groß sei der Schaden allerdings noch nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vesterberg fff